Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

 

Table of Contents

Table of Contents

...

Verwenden Sie Referenzierungen im Ihrer Arbeit so, dass sie kein grammatikalischer Bestandteil des Satzes sind - der Text sollte auch nach Eliminieren aller geklammerten Bestandteile, einschließlich der in eckigen Klammern befindlichen Referenzen, noch grammatikalisch korrekt sein. Üblicherweise erreicht man dies durch die Nennung der Autoren eines Werkes, gefolgt von der Referenz. Im Text sollten Autoren typischerweise ohne Vornamen genannt werden (jedoch sollten Autorenvornamen bei den Referenzen selbst vollständig genannt werden, siehe unten). Bei mehreren Autoren sollten entweder alle genannt werden, oder es sollte die Existenz weiterer Autoren durch „et al.“ kenntlich gemacht werden.

The citation comes at the end of the sentence, yet it appears inside the period (because it is part of the sentence). If the citation is preceded by a quotation from the cited work, then the citation is placed outside the quotation marks (because it isn’t part of the quotation) [LitWeb]

Schlecht:

„Wie in [42] beschrieben, ...“

Gut:

„Wie von Harel et al. beschrieben, ... [42] beschrieben, ...“

The citation comes at the end of the sentence, yet it appears inside the period (because it is part of the sentence). If the citation follows a quotation from the cited work, then the citation is placed outside the quotation marks (because it isn’t part of the quotation).

Vor Referenzen steht eine Leerstelle, hier sollte aber nicht umgebrochen werden  (in Latex: ~).

...